Samstag, 1. Juni 2024

Über die Bruderschaft

Die Bruderschaft von der heiligen Kümmernis ist ein Zusammenschluß von (meist katholischen) Christen. In der derzeit turbulenten und verwirrenden Lage der Kirche erleben wir in gemeinsamen Wallfahrten Trost und Halt. Die Freude an einer Wallfahrt am Fest Mariä Namen 2020 von Xanten nach Kevelaer war der "Zündfunke" für die Gründung der Bruderschaft am 17. September 2021.


Bei unseren Wallfahrten beten wir das Stundengebet der Kirche, den Rosenkranz, halten uns von Besinnungtexten und ähnlich Lästigem frei und genießen lieber neben dem gemeinsamen Gebet die menschliche Gemeinschaft, ein Mettbrötchen (obligatorisch!) und einen Pilgerschnaps.


Wir pilgern viermal im Jahr:


- am 6. Januar (Hochfest der Erscheinung des Herrn) zu den Reliquien der heiligen Drei Könige in Köln (allerdings ohne Fußmarsch): Dreikönigsamt im Kölner Dom, anschließend Anstoßen auf die vielen heiligen Dreikönige.


am Samstag, dem oder nach dem 26. März (Hochfest des heiligen Ludgerus, gegebenenfalls nach Karwoche und Osteroktav) von Dinslaken oder Mülheim nach Essen-Werden. 

Messe, Stundengebet, Rosenkranz und Litanei


- am Samstag, dem oder nach dem 1. Juni (Einsetzungstag des Kevelaerer Gnadenbilds) von Xanten nach Kevelaer. Wenn es der Samstag vor Pfingsten ist, pilgern wir eine Woche später.

Messe, Stundengebet, Rosenkranz und Litanei


- am Samstag, dem oder nach dem 11. Oktober (Hochfest der Mutter vom Guten Rat im Bistum Essen) von Dinslaken nach Essen.

Messe, Stundengebet, Rosenkranz und Litanei


Archiv:


Gründung der Bruderschaft am 17. Oktober 2021


Wallfahrt nach Werden am 27. März 2022


Wallfahrt nach Werden am 1. April 2023


Wallfahrt nach Essen am 14. Oktober 2023


Wallfahrt nach Werden mit neuem Pilgerkreuz 2024


Wallfahrt nach Kevelaer am 1. Juni 2024


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über die Bruderschaft

Die Bruderschaft von der heiligen Kümmernis ist ein Zusammenschluß von (meist katholischen) Christen.  In der derzeit turbulenten und verwir...